Archiv

eine geschichte oder doch nur gefühle?

ich vernachläßige es hier ganz schön aber ich fide kaum antrieb hier zu schreiben, es ist zu viel in mir los da finde ich weder anfang noch ende.

Was bin ich?

Wer bin ich?

wer meint es ernst mit mir?

wem kann ich glauben?

wem vertrauen?

wenn ich das alles nur wüste.

wo fängt meine geschichte an, wo lebe ich hier oder in meiner eigenen welt, belebe ich mich als figuren in geschichten, ist mehr da mein leben als hier in meinem Realen Leib?

 

 

Rote rosen

tote rosen

stecht eure dornen in meinem Leib

lasset fließen mein Blut

auf das es in die Erde sickert

und die Pflanzen nährt.

 

Liebe, gibt es nur mit hiebe

Liebe gibt es nur mit schmerz

Liebe gibt es nur mit ein stück sterben

und oft liegt sie schnell in scherben

zerbrochen am altag

zerbrochen aus einsamkeit

zerbrochen weil keiner mehr redete

 

Ich sehe zur Erde

und sehe mein grab

beflanzt mit Lilien, Rosen und orchideen

ein Engel aus mamor schmückt die Erde über meinen sarg

und zeigt wie lieb ich euch dopch hab,

ein Engel mit offenen armen

willkommen ihr alle seit

aber muss man erst am grabe stehen

um zu sehen

wie wichtig ein mensch doch tief im inneren ist?

 

Könnt ihr ihn nicht schätzen so lange er lebt?

Habt ihr ihn im Leben so gehasst

das es passieren muste?

das ein mensch so verzweifelt ist zu sterben um vor euch zu fliehen?

Seit ihr denn so egoistisch?

 

(IsisQueenoftheNaid) 

19.8.07 00:48, kommentieren